Ehrungen

Ehrung für Obmänner bzw. Zuchtbuchführer eines Viehzuchtvereins

15 Jahre Obmann oder Zuchtbuchführer

Ehrung mit dem silbernen Ehrenzeichen

 

25 Jahre Obmann oder Zuchtbuchführer

Ehrung mit dem goldenen Ehrenzeichen

 

40 Jahre Obmann oder Zuchtbuchführer

Ehrung mit dem diamantenen Ehrenzeichen

 

50 Jahre Obmann oder Zuchtbuchführer

Ehrung mit einer Modellkuh

 

Wann werden die Ehrungen durchgeführt?

Vergabe der silbernen Ehrenzeichen im Rahmen der Bezirksversammlung im Herbst.

Goldene und diamantene Ehrenzeichen sowie die Modellkühe werden im Rahmen der jährlichen Jahreshauptversammlung des Tiroler Braunviehzuchtverbandes vergeben.

Ehrungen für Dauerleistungskühe

Kühe mit 75.000 Liter Milchlebensleistung

Stallplakette wird im Rahmen der Bezirksversammlung im Herbst verliehen

 

Kühe mit 100.000 Liter Milchlebensleistung

Stallplakette und Urkunde wird im Rahmen der jährliches Jahreshauptversammlung des Tiroler Braunviehzuchtverbandes verliehen

Gütesiegel "Brown Swiss Management Award" für Betriebe

Um die Arbeit der Braunviehzüchter und den hohen Managementstandard in den heimischen Braunviehzuchtbetrieben hervorzuheben, wird vom Tiroler Braunviehzuchtverband zum achten Mal das Gütesiegel „Brown Swiss Management-Award“ vergeben. Dieser Preis ist eine Auszeichnung für Betriebe, die einerseits in der Milchleistung, Milchinhaltsstoffen und Lebensleistung, aber vor allem im Bereich der Fitnesseigenschaften wie Langlebigkeit, Fruchtbarkeit und Eutergesundheit bestimmte Mindestkriterien erfüllen.


Folgende Kriterien müssen eingehalten werden
Damit das Gütesiegel „Brown Swiss Management-Award“ an einem Betrieb vergeben wird, muss der Stalldurchschnitt mindestens 600 kg Fett und Eiweiß sein und die durchschnittliche Lebensleistung der Kühe muss über 25.000 kg liegen. Weiters darf die durchschnittliche Zellzahl 195.000 und die Zwischenkalbezeit 416 Tage nicht überschreiten.